Das Potential eines alten Holzbodens

Begraben unter ganz unterschiedlichen Schichten von Linolium, Teppichböden oder auch Laminat schlummert in manchen Altbau ein wahrer Schatz. Oftmals ist sich der Besitzer oder Bewohner seiner Existenz gar nicht bewusst.


Erst im Zuge von Umbauarbeiten kommt er zum vorschein. Meißt gezeichnet von seinem Leben als lebendig begrabener. Nicht immer besteht der Rettung, doch zum größten Teil kann der Boden mit fachkundiger Bearbeitung in ungeahntem Glanz erstrahlen.



Was für einen Boden kann ich denn im Altbau finden?


Zum größen Teil handelt es sich um Massivholzparkett. Entwerder als Diele verlegt oder als Fischgrat (auch "Alt-wien-Parkett" genannt) in seltenen Fällen verbirgt sich auch ein Intarsienboden darunter, hier ist besondere Vorsicht geboten, denn dabei handelt es sich meißt um nur dünne Furnierschichten.


Alter Boden gleich Flair?!


In den meißten Flällen kann man dies mit Ja beantworten. Es geht immer darum was man als Nutzer für einen Anspruch stellt. Zu einem Altbau und seinem Boden gehört das Knarren. Der Holzboden wird damit zu einem lebendigen Element, dass sich auch Nachts nicht zurückhält um von seiner Existenz zu überzeugen. Die Entscheidung liegt beim Bewohner- doch wirklich Authentisch ist ein Altbau nur mit einer gewissen Geräuschkulisse.


Wer ein eher Stille-liebender Zeitgenosse ist, aber nicht auf die Optik eines alten Holzbodens verzichten will, kann auf Kieselsteinbetrommelte Massivholzböden zurückgreifen. Dies gilt natürlich auch für jene, die keinen alten Boden vorfinden oder jener nicht zu retten ist.


Wie kann ich meinen Boden wiederbeleben?


Wir empfehlen Ihnen sich an Spezialisten auf diesem Gebiet zu wenden. Gerne vermitteln wir Sie mit ihrem Anligen an Betriebe unseres Vertrauens.


  • Pinterest - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

Systemadministration 
© Copyright Lavisio
Alle Rechte vorbehalten. Jegliche Vervielfältigung oder Weiterverbreitung in jedem Medium als Ganzes oder in Teilen bedarf der schriftlichen Zustimmung von Lavisio.

Haftungsausschluss & Gewährleistung  
Lavisio übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch Verwendung der dargebotenen Informationen bzw. durch Verwendung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht worden sind, sind ausgeschlossen.
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

© 03 | 2018